Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ Der Flyer für September bis November 2018 ist erschienen +++ *+*+ Programm 1/2019 als pdf zum Download *+*+ +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
zurück Karten bestellen Seite drucken    unterhaus im unterhaus 06.06.2019 bis 07.06.2019

Marcus Jeroch


 

Schöner Denken

Literarieté: Skurrile Wort-Akrobatik




WILL

KOMMEN

WIR GLEICH ZUR SACHE!

Und weiter tobt der Jeroch. Mit Worten und Bällen. Ein Vergnügen für Herz und Hirn. Sie erleben: gespielte Wortfreude. Nicht nur. Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: "Schöner Denken mit WoWo" (die Frage auf die Antwort des DaDa). Das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden. Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, er überrascht mit eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit. Worte schaffen Nähe. Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt.

Marcus Jeroch deutscht anders. Der bizarre Lulatsch, hyperaktiver, sprung- und wortgewaltiger schräger Vogel, der linguistische Hexenmeister nimmt alles wörtlich, jongliert mit Buchstaben, verdreht den Sinn, zerhackt Silben, setzt sie neu zusammen. Satzbruchstücke und Gedankensplitter toben durch die Atmosphäre, taktvoll und taktlos im Umgang mit Versmaßen. "Poe-ich, Poe-du, Poe-ihr, Poe-sie!" Ein intelligenter Feixtanz, ein großARTiger Mix aus Literatur und Variete, kurz Literarieté, eine Massage des Denkens: So wird es schöner! WoWo? DaDa im unterhaus!

APP-LAUS! APPLA-US! APPL-AUS!

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: © Axel Lauer

 

www.marcusjeroch.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.