Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2017 als pdf zum Download *+*+ +++ Sommerpause im unterhaus +++ Sendetermine Deutscher Kleinkunstpreis 2017 +++ Kabarettbundesliga-Saison 2016/2017 +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    unterhaus  Künstler ist zum ersten Mal im unterhaus Künstler kommt mit seinem neuen Programm 12.10.2017

Hans Well & Die Wellbappn


 

Schneller!

Bayerischer Heimatsound & brisante Themen



Externe Links

Kostprobe gefällig,
hier klicken

Wellbappn 2017


Nach seiner Trennung von den "Biermösl Blosn" wußte Hans Well zunächst nicht so recht, wie's weitergehen soll. Bis ihn seine zwischenzeitlich erwachsenen Kinder Sarah (25), Tabea (24) und Jonas (21) fragten, ob er nicht Lust hätte, es einmal mit ihnen zu versuchen.

Gesagt, getan! Die neue Formation aus dem Clan der Musikerfamilie Well sind Die Wellbappn. Mit klarer Aufgabenverteilung: Papa darf texten, die Kids zwingen ihn durch komplizierte Vertonungen zum Üben seiner Instrumente, er rächt sich durch komplizierte Strophen, die Sarah (Bratsche, Akkordeon, Saxofon, Ukulele, "Regenmacher"), Tabea (Geige, Mandoline, Gitarre, Bariton, Alphorn) und Jonas (Kontrabass, Trompete, Tuba, Scherrzither, Ukulele, Bouzouki, Gitarre, Alphorn) aber nach 3maligem Durchsingen perfekt können. Hans nicht! Doch inzwischen freut er sich, daß die Jungen ihn "alten Dackel" noch mitspielen lassen!

Schneller! Die geniale Mischung aus Volksmusik und Kabarett. Loses Mundwerk statt Bappn halten! Super Unterhaltung mit witzig-absurden, bissig-bösen, politisch-brisanten Themen und zünftig-bayerischer Musik. Von der kernigen "Wiesngaudi" über das brutale "Freundschaftsspiel" und die selbstgefällige "Hoene$$ Pa$$ion" zur "SchutzMacht": "Nierenschützer" schützen d'Niern, Ohrenschützer d'Ohrn... Pegida schützt Europa, behauptns, vor Islamisierung, Denken schützt vor Blödheit und Nationalisierung!" Rotzfreche, aufmüpfige, widerborstige, subversive Realsatiren des "Niedertrachtentums". Der frisch-fröhliche Gegenwind! Well: narrisch guad!!!

 

Karten: € 20,- / ermäßigt € 15,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: Martin Bolle

 

www.hans-well.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.