Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ Der Flyer für Januar bis Juni 2018 ist erschienen +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    unterhaus  Künstler kommt mit einem aktualisierten Programm 11.10.2017

Alfons


 

Wiedersehen macht Freunde

Aktuelles Programm – saukomisch, herzerwärmend




(H)eute sein Themaaa: "Wiedersehen macht Freunde!" 11.10.17 / 20 Uhr! Stimmt! Alfons wartet. Kämpft mit seinem Notizzettelsalat auf dem Klemmbrett. Wartet weiter. Und parliert. Höflich, charmant, sensibel, witzig, frech. Mit unschuldig treuem Bernhardiner-Blick, holperigem Akzent und sichtlich angestrengten Dackelfalten. Erzählt von früher in Paris. Von den 3 guten, "dicken" Freunden, Alfons, Jérôme, der so gut küssen kann, daß keine Lehrerin ihn je durch eine Klassenarbeit fallen läßt, und Jean-Francois, der ebendiese Klassenarbeiten (und vieles mehr) in verläßlicher Regelmäßigkeit in der Pariser Metro verbaselt. Chers amis, die zusammen Fußball spielen, Musik hören, Clochard Archimedes besuchen, bei Generalstreiks mitmischen... bis das Leben eine neue Geschichte schreibt und sie sich in alle Winde verstreuen. Halt! Bevor es soweit war, hatten sie beschlossen, sich nach exakt 20 Jahren wiederzusehen.

Gleicher Ort, gleiche Zeit. Er ist da. Pünktlich. Obwohl er Franzose ist. Was wohl zwischenzeitlich passiert ist? Alfons (alias Emmanuel Peterfalvi) schildert seine Reise in die Vergangenheit mit einem liebevollen Blick für die schönen, bemerkenswerten kleinen Momente in dieser verrückten Welt. Und daß es die nicht nur im Paris seiner Kindheit, sondern auch im Deutschland der Gegenwart gibt, belegt er mit einigen seiner Reportagen: Nacktwandern, Tuning-Messe, Hundeschau... Wo die nur bleiben? Werden sie überhaupt erscheinen?

 

Karten: € 22,- / ermäßigt € 17,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: Guido Werner

 

www.alfons-fragt.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.