Impressum | Datenschutzerklärung
Willkommen im unterhaus Heute im unterhaus Newsletter Karten bestellen Das Theater Das Programm Kinder- und Jugendtheater entree Deutscher Kleinkunstpreis Förderverein Forum Kontakt
+++ *+*+ Programm 2/2017 als pdf zum Download *+*+ +++ Sommerpause im unterhaus +++ Sendetermine Deutscher Kleinkunstpreis 2017 +++ Kabarettbundesliga-Saison 2016/2017 +++ unterhaus im Fernsehen +++ 50 Jahre unterhaus im Internet +++ 50 Jahre unterhaus im Hörfunk und Fernsehen +++ Neuer Online-Shop freigeschaltet +++ unterhaus in facebook
Facebook studiVZ mySpace
zurück Seite drucken    unterhaus im unterhaus Künstler kommt mit einem aktualisierten Programm 09.10.2017 bis 11.10.2017

Lennart Schilgen


 

Engelszungenbrecher

Lieder. Gedichte. Schabernack. Seit 1806.




"Ich mach Lieder mit Gitarre und Klavier und deutschen Texten – genug gequatscht!" Los geht’s – mit dem "Liegenbleiben-Blues". Einmal den Kopf schief gelegt, schon sieht die Welt anders aus! Lennart Schilgen, Sänger, Gitarrist, Pianist, Texter und Komponist der Rock'n'Roll-Kabarett-Gruppe "Tonträger", findet auch solo Blickwinkel, aus denen das vermeintlich Feststehende auf einmal ganz wackelig scheint. Und bringt es in seinen Liedern zum Kippen: Vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder umgekehrt.

Mit raffiniertem Wortwitz und spöttischer Ironie singt er über innere und äußere Schweinehunde, die Liebe, Black-Metal-Bands und alle anderen, die sich nicht wehren können. Die gute Nachricht: man will sich gar nicht wehren, sondern lieber mitsingen. Schließlich sind die Melodien hübsch eingängig. Ab und an ist das sogar erlaubt, oft scheitert es aber daran, daß es völlig anders weitergeht als vermutet.

Denn mit verwegenen Reimen und doppelbödigen Zeilensprüngen dreht Lennart sich selbst das Wort im Munde um, mutiert vom Draufgänger zum Dran-Vorbei-Schleicher, vom halben Hemd zum Hooligan. Dazu spielt er Klavier und Gitarre, versiert, vielseitig, mal zart, mal rabiat, doch stets im Sinne der Texte, vorgetragen mit grundsolider Heiterkeit und bisweilen bedenklichem Mienenspiel. Das ist subtiler Wahnsinn zum Wohlfühlen mit Geschichten, die das Leben gern geschrieben hätte.

"Wer Bodo Wartke mag, wird Lennart Schilgen lieben!" (NDR)

 

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Foto: Arthur Brell

 

www.lennartschilgen.de




Der Veranstaltungsbeginn (außer Kinder- und Jugendprogramm sowie einigen Sonderveranstaltungen) ist immer um 20:00 Uhr.